Björn Lüttmann
Ihr Landtagsabgeordneter

Wassertourismuspotentiale weiter nutzen

Landtag diskutiert in dieser Woche über Entwicklungschancen

Der Wassertourismus entwickelt sich in Brandenburg zu einem immer bedeutenderen Wirtschaftsfaktor. Auf Initiative von SPD-Fraktion und Linke-Fraktion diskutiert der Landtag in dieser Woche deshalb, wie die gemeinsamen wassertouristischen Potenziale der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin noch besser genutzt werden können. Die Landesregierung wird zudem aufgefordert, sich für die Erhaltung der Schiffbarkeit touristisch relevanter Nebenwasserstraßen beim Bund einzusetzen. Die CDU im Landtag unterstützt den Antrag.

Björn Lüttmann kommentiert
:
„Die Wassertourismusbranche boomt. Mehr als 200 Millionen Euro Bruttoumsatz jährlich allein in Brandenburg verdeutlichen die Bedeutung des Wassertourismus als Wirtschaftsfaktor. Das muss auch der Bund anerkennen. Als Eigentümer der touristischen Nebenwasserstraßen ist der Bund deshalb gefordert, weiterhin in vorhandene Infrastruktur zu investieren, Schleusenzeiten auszuweiten und ausreichend Mittel bereitzustellen, um Entwicklungspotentiale nutzen zu können.

Auch für Oranienburg wird der Wassertourismus zunehmend interessanter. Mit der geplanten Schleuse Friedenthal und dem geplanten Anleger an der TURM ErlebnisCity ergeben sich auch vor Ort Wachstumspotentiale. Die Stadt wird als Ausflugsort für Touristen und Freizeitkapitäne noch attraktiver werden. Ich freue mich darauf, diesen Prozess vor Ort mit zu begleiten.“

Hier können Sie den Antrag nachlesen:

Kontakt

Björn Lüttmann, MdL
Bernauer Straße 52
16515 Oranienburg

Telefon: 03301-3978890
Fax: 03301-3978889

E-Mail: bjoern.luettmann@spd-fraktion.brandenburg.de

Facebook: facebook.com/spdluettmann


Öffnungszeiten Wahlkreisbüro:

Mo: geschlossen
Di + Mi: 9.00 - 13.00 Uhr
Do: 11.00 - 16.30 Uhr
Fr: 9.00 - 13.00 Uhr

Und nach Vereinbarung!