Björn Lüttmann
Ihr Landtagsabgeordneter

Einladung zur politischen Diskussion

Prof. Dr. Günter Morsch

3. „Oranienburger Gespräche“ mit Prof. Dr. Günter Morsch

In den vergangenen Jahren waren der ehemalige und der aktuelle Ministerpräsident Matthias Platzeck und Dr. Dietmar Woidke meine Gesprächspartner bei den „Oranienburger Gesprächen“ in der Stadtbibliothek.

In diesem Jahr wird der international anerkannte Experte in Sachen Erinnerungskultur und Europäische Demokratie, Professor Dr. Günter Morsch, zu Gast sein. Als früherer Leiter der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten setzte sich Prof. Dr. Morsch viele Jahre mit dem Nationalsozialismus und seinen Folgen auseinander. In seiner Arbeit für die Gedenkstätte und das Museum Sachsenhausen machte sich der Historiker immer stark gegen Rassismus und Antisemitismus. Gemeinsam mit Prof. Dr. Morsch wollen wir – nach einem Einführungsvortrag – über Europa sprechen. Dabei soll die Frage nach einer gemeinsamen Erinnerungskultur in Europa im Mittelpunkt stehen. 

Die Gesprächsrunde findet am Mittwoch, den 5. September, um 18 Uhr, in der Oranienburger Stadtbibliothek am Schlossplatz 2 statt.

Die Veranstaltung ist in kleinem Rahmen geplant, um einen intensiven Gedankenaustausch zu ermöglichen. Deshalb ist eine Teilnahme nur begrenzt und nach Anmeldung möglich. Diese werden nach zeitlichem Eingang berücksichtigt. Anmeldungen bitte per E-Mail: bjoern.luettmann@spd-fraktion.brandenburg.de, telefonisch: 03301-3978890 oder persönlich im Bürgerbüro in der Bernauer Straße 52 in Oranienburg. 

Hintergrund:

In beinahe ganz Europa erleben wir derzeit das Wachsen von Rechtspopulismus und Nationalismus. In Italien,  Österreich, Polen oder Ungarn tragen rechtskonservative Parteien Regierungsverantwortung und auch in Deutschland ist die AfD bereits in 14 Landtagen sowie im Bundestag stark vertreten. Wurde in den vergangenen Jahren, zum Beispiel von Seiten des EU-Parlaments, versucht, eine Art europäische Identität auf der Grundlage einer gemeinsamen Erinnerungskultur zu initiieren, so muss heute festgestellt werden, dass dieser Versuch gescheitert ist. Wie kann wirklich eine Erinnerungskultur in Europa aussehen, die am Ende die Länder zusammenbringt und den Gedanken Europas stärkt? Kann auf Grundlage dieser Kultur Europa wieder stärker zu sich finden? Welche politischen Schritte sind jetzt notwendig? Diese und weitere Fragen zu Europa sollen im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen, weitere werden sich im Verlauf der Veranstaltung sicherlich ergeben.

 

Kontakt

Björn Lüttmann, MdL
Bernauer Straße 52
16515 Oranienburg

Telefon: 03301-3978890
Fax: 03301-3978889

E-Mail: bjoern.luettmann@spd-fraktion.brandenburg.de

Facebook: facebook.com/spdluettmann


Öffnungszeiten Wahlkreisbüro:

Mo: geschlossen
Di + Mi: 9.00 - 13.00 Uhr
Do: 11.00 - 16.30 Uhr
Fr: 9.00 - 13.00 Uhr

Und nach Vereinbarung!