Björn Lüttmann
Ihr Landtagsabgeordneter

Eine starke Stimme für Oranienburg, Leegebruch und Liebenwalde

Meinem Landtagswahlkreis gehören die Städte Oranienburg und Liebenwalde sowie die Gemeinde Leegebruch an. Zudem betreue ich zusammen mit den SPD-Abgeordneten Inka Gossmann-Reetz und Thomas Günther einen Teil im Norden Oberhavels und einen Teil der Uckermark (Landtagswahlkreis 10).


Meine Ziele für die Menschen in Brandenburg:

  • Gute Bildung für alle durchsetzen
  • Bezahlbaren Wohnraum für jeden Geldbeutel sichern
  • Gute Arbeit – gute Löhne durchsetzen
  • Wirtschaftsstandort Brandenburg weiter stärken und Potenziale ausschöpfen
  • Straßen instand setzen und Bus- und Bahnangebote optimieren
  • Integration von Menschen mit Behinderungen voranbringen
  • Unsere tolerante und weltoffene Gesellschaft verteidigen

 

Meine Ziele für Oranienburg, Leegebruch und Liebenwalde:

Oranienburg

Die Kreisstadt Oranienburg wächst und zählt mittlerweile über 44.000 Einwohner. Noch vor wenigen Jahren galt Oranienburg als schrumpfende und stark alternde Stadt. Dieser Trend kehrte sich um. Heute leidet die Stadt unter "Wachstumsschmerzen" und investiert Millionen Euro in den Ausbau von Schulen und Kitas, um die starke Nachfrage zu decken. Seit der Wende flossen auch viele Millionen Euro Fördermittel des Landes und der Europäischen Union nach Oranienburg, wodurch das Stadtbild deutlich aufgewertet wurde. 

Was ich u.a. für Oranienburg erreichen möchte:

  • Wirtschaftsstandort stärken und Arbeitsplätze schaffen: Die sehr gute Infrastrukturanbindung im Berliner Umland und der stetige Zuzug sind wesentliche Standortvorteile der Stadt. Neben einigen großen international agierenden Unternehmen existieren in Oranienburg viele kleine und mittelständische Betriebe. Diese müssen erhalten und Unternehmensnachfolgen gesichert werden, denn sie schaffen die meisten Arbeitsplätze.

  • Tourismus weiterentwickeln - Potentiale nutzen: Ich setze mich für den Aus- und Neubau von Radwegen sowie für den Ausbau der touristischen Wasserwege ein. Ein zentrales Vorhaben der nächsten Zeit ist der Neubau der Schleuse Friedenthal.

  • Bundesmittel für Kampfmittelbeseitigung: Alle im Stadtgebiet vorhandenen Bomben müssen schnellstmöglich beseitigt werden. Bisher tragen das Land Brandenburg und die Stadt Oranienburg die meisten Kosten für die Suche und Beseitigung von Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Bund hat vor, sich erstmals an den Kosten zu beteiligen, jedoch nur bis 2019. Mein Ziel ist eine kontinuierliche Beteiligung des Bundes an der Bombenbeseitigung in Oranienburg und ganz Brandenburg. 


Liebenwalde

Zum Stadtgebiet Liebenwalde gehören auch die Ortsteile Freienhagen, Hammer, Kreuzbruch, Liebenthal und Neuholland. Liebenwalde ist eng verbunden mit der Schifffahrt und dem Finowkanal – der ältesten schiffbaren Wasserstraße Deutschlands. Durch den Neubau des Stadthafens und der Wiederschiffbarmachung des Langen Trödels im Jahr 2016  bestehen beste Voraussetzungen, zur alten Blütezeit zurückzufinden.    

Was ich u.a. für Liebenwalde erreichen möchte:

  • Tourismus weiterentwickeln: Liebenwalde und Umgebung ist geprägt von einzigartiger Natur mit viel Potenzial zum Entspannen und Erholen. Besonders der Rad- und Wassertourismus muss weiter ausgebaut und als Wirtschaftsfaktor nutzbar gemacht werden. Wichtig ist eine gute Erreichbarkeit des Stadthafens für Wassersportler. Hierzu müssen die Rahmenbedingungen wie die Öffnung der Klappbrücke in Liebenwalde weiter optimiert werden.

  • Landwirtschaft fördern: Liebenwaldes Bauern können sich auf die SPD-Fraktion im Landtag verlassen. Wir wollen regionale Produktion stärken und – wenn gewünscht – beim Umstieg auf mehr artgerechte und ökologische Landwirtschaft unterstützen.


Gemeinde Leegebruch

Die mehr als 6.500 Einwohner große Gemeinde liegt inmitten des Städtedreiecks Oranienburg, Hennigsdorf und Velten. Im Jahr 1928 als Werkssiedlung für Oranienburger Arbeitskräfte geplant, entwickelte sich die Gemeinde zu einem Ort mit hoher Lebensqualität. In der Gemeinde Leegebruch entstand in den letzten Jahren ein aktives Vereinsleben mit über 20 Vereinen. 


Was ich u.a. für Leegebruch erreichen möchte: 

  • Fördermittel für Leegebruch: Von der Förderpolitik des Landes konnte die Gemeinde Leegebruch bisher nicht profitieren. Ich möchte das ändern und erreichen, dass die Gemeinde Leegebruch bei Investitionen in Infrastruktur durch Landesmittel unterstützt wird. 

Wahlkreisbüro

Bernauer Str. 52
16515 Oranienburg

Tel.: 03301-397 88 90
E-Mail: bjoern.luettmann@spd-fraktion.brandenburg.de

Mitarbeiterin: Judith Brandt, M.A.

Öffnungszeiten:
Mo: geschlossen
Di + Mi: 9.00 - 13.00 Uhr
Do: 11.00 - 16.30 Uhr
Fr: 9.00 - 13.00 Uhr

Und nach Vereinbarung!

Wahlkreis 9/III