Lüttmann lädt zum Bürgerstammtisch: 29.1. in Liebenwalde

Datum:

Auch im Jahr 2020 setzt der Landtagsabgeordnete Björn Lüttmann seine Stammtischreihe fort. Der erste Bürgerstammtisch des Jahres findet am Mittwoch, den 29. Januar, in der Zeit von 17-19 Uhr, in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität, in der Berliner Str. 22 a in Liebenwalde statt. Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, beim Stammtisch dabei zu sein! weiterlesen „Lüttmann lädt zum Bürgerstammtisch: 29.1. in Liebenwalde“

Stadtverordnetenversammlung stimmt für die Umgestaltung des Gedenkortes des KZ Oranienburg

Datum:

In der Oranienburger Stadtverordnetenversammlung habe ich am Montag dafür geworben, dass der Gedenkort KZ Oranienburg neu und würdig gestaltet wird. Gemeinsam hatten SPD, Linke und Grüne dies auf die Tagesordnung gesetzt. Ich freue mich, dass die große Mehrheit der Stadtverordneten dem Antrag gefolgt ist! Nun sollten sich Stadt, Land, Bund und die Gedenkstätte Sachsenhausen schnell zusammensetzen und einen modernen Gedenkort gestalten. Ich bin gespannt und arbeite auch gern daran mit! weiterlesen „Stadtverordnetenversammlung stimmt für die Umgestaltung des Gedenkortes des KZ Oranienburg“

Premiere im Landtag: Leitung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz

Datum:

Eine meiner Aufgaben in dieser Wahlperiode ist die Leitung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz. Am 8. Januar leitete ich den Ausschuss das erste Mal. Obwohl das Jahr gerade erst begonnen hat, mangelte es nicht an aktuellen Themen. weiterlesen „Premiere im Landtag: Leitung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz“

Kondolenzbuch für Manfred Stolpe im SPD Bürgerbüro Oranienburg

Datum:

Ein Kondolenzbuch für Manfred Stolpe liegt ab Freitag, dem 3. Januar, für eine Woche in meinem Büro in der Bernauer Straße 52 in Oranienburg aus. Der erste Ministerpräsident Brandenburgs und Bundesminister a. D. war am Wochenende im Alter von 83 Jahren verstorben. Alle Oranienburgerinnen und Oranienburger sind zu den Öffnungszeiten des Büros herzlich dazu eingeladen, ihre Gedanken und Gefühle niederzuschreiben und auf diese Weise Abschied zu nehmen. weiterlesen „Kondolenzbuch für Manfred Stolpe im SPD Bürgerbüro Oranienburg“

Modellregion Oranienburg: Land gibt 620.000 Euro für Grundwasserabsenkung in Oranienburg

Datum:

Nötige Grundwasserabsenkungen zur Beseitigung von Bombenblindgängern kosten viel Geld und belasten die Stadtkasse stark. Im Zuge der Änderung des Ordnungsbehördengesetzes im Juni setzte ich mich dafür ein, dass Oranienburg Landesmittel für Maßnahmen der Grundwasserhaltung beantragen kann. Zugleich wurden ursprünglich im Gesetzentwurf enthaltende Einschränkungen auf Antrag von SPD und Linken gestrichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Erstmalig für 2019 erhält Oranienburg rund 620.000 Euro vom Land Brandenburg als Teilkostenerstattung für die Beseitigung von vier Blindgängern im Teidelweg und in der Lehnitzstraße.

weiterlesen „Modellregion Oranienburg: Land gibt 620.000 Euro für Grundwasserabsenkung in Oranienburg“

Land stellt Unterstützung der Friedrich-Wolf-Gedenkstätte in Aussicht

Datum:

Die Landesregierung sichert Unterstützung für die Sanierung und den Betrieb der Friedrich-Wolf-Gedenkstätte zu. Das sind ermutigende Signale, auch ich bin dazu im engen Kontakt mit unserer Kulturministerin Manja Schüle. In der Tat ist es jetzt dringend, dass sich nun auch die Stadtverordnetenversammlung Oranienburgs Anfang Januar zur Friedrich-Wolf-Gedenkstätte bekennt und dazu den Antrag des Ortsvorstehers Matthias Hennig annimmt. weiterlesen „Land stellt Unterstützung der Friedrich-Wolf-Gedenkstätte in Aussicht“

Lüttmann zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Ausschussvorsitzenden gewählt

Datum:

Auf ihrer Klausurtagung wählte die SPD-Landtagsfraktion eine neue Fraktionsspitze und verteilte die Ausschussbesetzungen. Ich wurde in den Fraktionsvorstand gewählt und werde in der 7. Wahlperiode zudem den Vorsitz im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz im Landtag übernehmen. Damit verbunden ist die Leitung des entsprechenden Arbeitskreises der SPD-Landtagsfraktion. weiterlesen „Lüttmann zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Ausschussvorsitzenden gewählt“

Aufbruch ins digitale Zeitalter: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen bekommen Geld vom Bund

Datum:

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat heute die Bereitstellung von Fördermitteln zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie für die Gedenkstätten Sachsenhausen sowie Buchenwald und Mittelbau-Dora beschlossen. Diese Entscheidung stellt die Weichen für ein bisher einzigartiges Projekt. Die Gedenkstätten werden nun in die Lage versetzt, Objekte, Archive sowie Medien zu sichern. Wie groß der Bedarf allein in der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen ist, davon konnte ich mir vor kurzem gemeinsam mit Carsten Schneider, dem Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, vor Ort ein Bild machen. Ich freue mich deshalb umso mehr, dass unser gemeinsames Werben um Unterstützung so schnell Früchte trägt. weiterlesen „Aufbruch ins digitale Zeitalter: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen bekommen Geld vom Bund“

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht in Oranienburg

Datum:

In Oranienburg gedachten heute viele Bürgerinnen und Bürger der Opfer der Pogrome im November 1938. Auch in Oranienburg wurden Wohnungen und Geschäfte jüdischer Mitbürger_innen gewüstet und zerstört. Das Gedenken fand wie immer am ehemaligen jüdischen Bethaus statt. In Zeiten, in denen  Antisemitismus zunimmt, Menschen die Kippa tragen in der Öffentlichkeit bedroht und zunehmend wieder antijüdische Ressentiments gestreut werden, ist es besonders wichtig, die Erinnerung an begangene Gräueltaten der Nationalsozialisten wach zu halten. weiterlesen „Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht in Oranienburg“

Stadtpolitik Oranienburg: SPD, Linke und Grüne für eine Neugestaltung des Gedenkortes zum KZ Oranienburg

Datum:

In der kommenden Woche berät der Bauausschuss der Stadt Oranienburg über einen gemeinsamen Antrag von SPD, Linken und Grünen zur Neugestaltung des KZ Oranienburg. 1933 wurde in Oranienburg das erste Konzetrationslager Preußens in der ehemaligen Kindl-Brauerei in der Berliner Straße eröffnet. Ein würdiger Erinnerungsort ist der heutige Gedenkort jedoch nicht, weshalb ich mich als Stadtverordneter gemeinsam mit Linken und Grünen für eine Umgestaltung einsetze. Jetzt ist dafür der richtige Zeitpunkt, da in unmittelbarer Nähe demnächst der Abriss der alten Polizeiwache ansteht und ein Wohnheim für Polizeischüler/innen entsteht. weiterlesen „Stadtpolitik Oranienburg: SPD, Linke und Grüne für eine Neugestaltung des Gedenkortes zum KZ Oranienburg“