„Marktschwärmerei“ unterstützt regionale Landwirtschaft

Datum:

Obst, Gemüse, Fleisch oder Käse direkt vom Bauern aus der Region – die Nachfrage nach regionalen Produkten steigt seit Jahren. Die Initiative „Marktschwärmer“ entwickelte ein Online-Bestell-Konzept, um eine einfache Direktvermarktung zwischen Produzenten und Kunden zu ermöglichen. Auch das Land Brandenburg hat vor, regionale Wertschöpfung stärker zu fördern. Eine „Marktschwärmerei“ gibt es künftig auch in Oranienburg bei der Bioland Imkerei in der Kremmener Straße 48. Ich unterstützte die Idee und werde die lokale „Marktschwärmerei“ am ersten Ausgabetag, welcher an diesem Donnerstag von 18 bis 19:30 Uhr stattfindet, besuchen.

Regionale Produkte online zusammenstellen und gebündelt abholen – ein tolles Projekt! Auf meinen „Bauerntouren“ lernte ich in den letzten Jahren viele lokale Landwirtschaftsbetriebe kennen. Die Vielfalt und Qualität unserer märkischen Erzeugnisse ist beeindruckend. Leider fehlt es bisher an zentralen Regionalläden und damit gebündelten Absatzmöglichkeiten. Das ist schade, denn viele Menschen möchten sich bewusster ernähren, entscheiden sich lieber für frische, saisonale Lebensmittel als für Produkte, die einmal um den Globus geflogen wurden. Ein solches bewusstes Kaufverhalten stärkt die Landwirte vor Ort und ist gut fürs Klima. Ich hoffe deshalb, dass die Marktschwärmerei gut angenommen wird, vielleicht entwickelt sie sich sogar einmal zu einem ständigen Regionalladen weiter.

Auch die Brandenburger Regierungskoalition hat sich einiges vorgenommen, um die regionale Produktion von Lebensmitteln und damit regionale Wertschöpfung zu fördern. So soll der Aufbau neuer Schlachtkapazitäten in den Regionen geprüft werden, um die Wege für die Erzeugung von Wurst oder Fleisch möglichst kurz zu halten. Was in der Region produziert wird, sollte auch dort verarbeitet werden. Dazu wird es ein eigenes Förderprogramm geben, zudem soll ein Qualitätssiegel für regionale Produkte erarbeitet werden. Jeder soll nachverfolgen können, woher die Lebensmittel stammen, die Zuhause auf dem Tisch landen.

Mehr Infos zur weltweiten Initiative „Marktschwärmer“ gibt es unter folgendem Link: https://marktschwaermer.de/de-DE

Die Oranienburger Marktschwärmerei findet sich hier:
https://marktschwaermer.de/de/assemblies/12414/collections/210798/products/category/highlighted