Liebenwalde

Zum Stadtgebiet Liebenwalde gehören auch die Ortsteile Freienhagen, Hammer, Kreuzbruch, Liebenthal und Neuholland. Liebenwalde ist eng verbunden mit der Schifffahrt und dem Finowkanal – der ältesten schiffbaren Wasserstraße Deutschlands. Durch den Neubau des Stadthafens und der Wiederschiffbarmachung des Langen Trödels bestehen beste Voraussetzungen, den Wassertourismus zu einem Aushängeschild Liebenwaldes zu machen.

Ein Thema, welches die Liebenwalder seit den 1990er Jahren bewegt, ist der Wiederanschluss der Stadt an die Heidekrautbahn, die seit 1997 nicht mehr nach Liebenwalde fährt. Durch die starken Zuzugseffekte der Hauptstadtregion ist die Frage, ob sich ein Wiederanschluss Liebenwaldes nicht doch lohnt, wieder in Fahrt gekommen. Eine entsprechende Machbarkeitsstudie wurde beauftragt. Ich persönlich glaube, dass dieser Wiederanschluss gut wäre und Liebenwalde endgültig in die Wachstumregion um Berlin reinholen würde. Sicher ist dazu eine gemeinsame Kraftanstrengung von Stadt, Land und Bund notwendig, doch die Wiedereinführung eines ökologisch und verkehrlich Sinn machenden Bahnverkehrs sollte es wert sein!

Diese Themen sind mir außerdem besonders wichtig…