Oranienburg

Oranienburg mit seinen heute rund 45 000 Einwohnerinnen und Einwohnern hat sich in den letzten Jahrzehnten toll entwickelt. Wir können stolz darauf sein, dass trotz der Bombenproblematik, die die Entwicklung bis heute hemmt, so viele Menschen hier wohnen möchten. Dabei ist die Lage im Berliner Umland natürlich Fluch und Segen zugleich. Was die Attraktivität der Stadt steigert, lässt auch den Wohnraum knapp und teurer werden. Deshalb habe ich mich schon in den letzten Jahren dafür stark gemacht, dass die Ko-Finanzierung des sozialen Wohnungsbaus durch das Land verbessert wird. Ich bin froh, dass die WOBA dies in der Weißen Stadt umsetzt und möchte auch in den nächsten Jahren mithelfen, bezahlbaren Wohnraum in Oranienburg zu schaffen. Ganz wichtig wird auch der weitere Ausbau der Bus- und Bahnverbindungen. Hierbei setze ich mich im Land für weitere neue Bahnverbindungen sowie eine Verbesserung der S- und Regionalbahntaktung ein.

Besonders engagiert habe ich mich in den letzten Jahren auch für unsere Polizei und ihre Hochschule am Standort Oranienburg. Die Ausbildungszahlen sind derzeit mit mehr als 400 pro Jahrgang auf einem Rekordniveau und um die vielen Studierenden unterzubringen, baut das Land bald ein Wohnheim.

Ein weiterer Polizeibereich, der personell deutlich aufgestockt wurde, ist das Team der Kampfmittelsuche. Um die Bombenbeseitigung zu beschleunigen und Oranienburg damit schneller sicher zu machen, haben wir hier auch die finanziellen und technischen Mittel ausgeweitet. Das ganze nennt sich nun „Modellregion für Kampfmittelsuche Oranienburg“. Ich hoffe sehr, dass dadurch künftig Gelder der Stadt, die bisher für die Bombensuche ausgegeben wurden, in unsere Infrastruktur, z.B. Kita-, Schul- und Straßenbau fließen können.

Ein besonderer Erfolg der letzten Jahre war der nun laufende Neubau der Schleuse Friedenthal, eine Koproduktion von Stadt, Land und Bund. Mit ihr wird Oranienburg zu einem „Hotspot“ des Wassertourismus werden. Davon profitieren werden einheimische Unternehmen, Gastronomen sowie das Stadtleben insgesamt, davon bin ich überzeugt!

Der Oranienburger Stadthafen ist meist ausgelastet

Diese Themen sind mir besonders wichtig…

Bomben: Suche & Entschärfung
Wirtschaft: Stärken & Fördern
Tourismus: Ausbauen & Unterstützen