Mit mehr Corona-Teststellen in Oranienburg die Nutzung von Handel und Touristik ermöglichen!

Datum:

Einkaufen im lokalen Einzelhandel, die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen oder ein Besuch im Tier- und Freizeitpark Germendorf: Das soll gemäß des neuen Bundesgesetzes bei Unterschreiten einer bestimmten Sieben-Tage-Inzidenz demnächst weiter oder wieder möglich sein. Dafür muss allerdings in vielen Fällen ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder der Nachweis einer vollständigen Impfung gegen das Virus vorgelegt werden. Dazu erklärt Björn Lüttmann, Landtagsabgeordneter und Beisitzer im Vorstand des Tourismusvereins Oranienburg und Umland:

„Ich begrüße es, dass Einzelhandel, Tourismus und Wirtschaft unter Hygieneauflagen und mit Testungen bei sinkender Inzidenz wieder öffnen können. Damit der Neustart mit Testpflicht gelingt, ist es aus meiner Sicht allerdings nötig, schnell und zentral zusätzliche Teststellen in Oranienburg einzurichten. Öffnung mit Testen funktioniert nämlich nur dann, wenn sich potentielle Kunden unkompliziert testen lassen können. Das Testzentrum in Lehnitz funktioniert und wird gut angenommen. Auch die Angebote der Preussen-Apotheke sowie zweier Arztpraxen sind sehr zu begrüßen. Ausreichend sind die Testkapazitäten in Oranienburg damit jedoch sicher noch nicht. Das große Testzentrum in Lehnitz dürfte auch zu weit außerhalb für den schnellen Besuch beim Friseur oder im lokalen Einzelhandel sein.

Es ist deshalb dringend, dass weitere Apotheken und Arztpraxen in das Testgeschehen einsteigen, hierzu rufe ich auf! Und auch die Stadt und die städtischen Gesellschaften könnten unterstützen, indem zum Beispiel innerstädtischer Leerstand der WOBA – etwa auf dem Boulevard – für eine temporäre Teststelle genutzt würde. Ich bin sicher, dass der Bürgermeister und die Oranienburg Holding kurzfristig in der Lage wären, potenzielle Betreiber mit dem nötigen Knowhow für eine oder mehrere Teststellen im Stadtgebiet zu finden.

Wir brauchen nun Tempo beim Testen und Impfen sowie eine gute Zusammenarbeit aller Akteure, damit wir die Pandemie zurückdrängen und zugleich Perspektiven für weitere Öffnungen schaffen.“

Alle Teststellen im Landkreis Oberhavel finden sich hier: https://www.oberhavel.de/Quicknavigation/Startseite/Aktuelles-zum-Coronavirus.php?object=tx,2244.1&ModID=7&FID=2244.46029.1