Premiere im Landtag: Leitung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz

Datum:

Eine meiner Aufgaben in dieser Wahlperiode ist die Leitung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz. Am 8. Januar leitete ich den Ausschuss das erste Mal. Obwohl das Jahr gerade erst begonnen hat, mangelte es nicht an aktuellen Themen.

Besprochen wurde unter anderem die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Polen und was das Land Brandenburg an Schutzmaßnahmen einleitet, um zu verhindern, dass sich das Virus auch bei uns ausbreitet. Thema war auch der Start der neuen Pflegeausbildung. In Brandenburg und bundesweit wird der Pflegebereich mit der neuen Ausbildung zum Pflegefachmann oder Pflegefachfrau reformiert. Die fachliche Unterscheidung in der Ausbildung zwischen Altenpflegern, Krankenpflegern und Kinderkrankenpflegern entfällt damit. Die neuen Auszubildenden werden breiter qualifiziert und können später in unterschiedlichen Bereichen arbeiten. Die Reform ist ein weiterer Schritt, um dem Fachkräftemangel in der Pflege zu begegnen. Auch das Bundesteilhabegesetz für Menschen mit Behinderung sowie der Stand bei den Asylbewerber/innen im Land Brandenburg waren Thema. Die Zusammenarbeit mit Sozialministerin Ursula Nonnemacher klappte heute schon mal wunderbar und ich bin mir sicher, dass wir die wichtigen Themen unseres Ausschusses gemeinsam voranbringen werden!