Havelschule Oranienburg wird „Schule für gemeinsames Lernen“

Datum:

Das gemeinsame Lernen hilft Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Fähigkeiten, diese zu nutzen und neue Erfahrungen zu machen. In Brandenburg gab es bislang schon 188 „Schulen für gemeinsames Lernen“, jetzt sind landesweit 30 Schulen hinzugekommen – darunter auch die Havelschule in Oranienburg. Diese Schulen erhalten vom Land zusätzliches Personal finanziert, damit sie ihre wichtigen Aufgaben erfüllen können. Das gemeinsame Lernen von Kindern oder Jugendlichen mit und ohne besonderen Förderbedarf ist ein wichtiger Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Brandenburg. weiterlesen „Havelschule Oranienburg wird „Schule für gemeinsames Lernen““

Bahnhöfe in Oranienburg und Lehnitz werden modernisiert

Datum:

Land und Deutsche Bahn schließen Vereinbarung

Weitere Verbesserungen für Zugpassagiere in Oberhavel: In den kommenden Jahren werden unter anderem die Bahnhöfe Oranienburg und Lehnitz mit Landesmitteln ausgebaut und modernisiert. Das Verkehrsministerium in Potsdam und die Deutsche Bahn haben dazu eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen, die auch für unsere Region deutliche Fortschritte bringt. „Das Programm ergänzt Maßnahmen, die eine bessere Infrastruktur und mehr Zugkapazitäten beinhalten. Insbesondere Pendler, aber auch alle anderen Bahnreisenden profitieren davon“, erklärt der Oranienburger SPD-Landtagsabgeordnete Björn Lüttmann. weiterlesen „Bahnhöfe in Oranienburg und Lehnitz werden modernisiert“

Kabinett beschließt Gesetzesänderungen für „Modellregion Oranienburg bei Bombenbeseitigungen“

Datum:

Auf der Kabinettssitzung in Potsdam wurden heute die notwendigen Änderungen beschlossen, um die „Modellregion Oranienburg bei  Bombenbeseitigungen“ umsetzen zu können. Ich freue mich, dass die Modellregion Oranienburg nun konkret wird. Angesichts der aktuell vier Bombenfunde in kürzester Zeit sehen wir, welche Sonderstellung Oranienburg hat und wie dringend die zusätzlichen Kräfte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes in Oranienburg gebraucht werden. Ich setze nun auf ein zügiges parlamentarisches Verfahren, damit wir die Modellregion im Sommer an den Start gehen lassen können! weiterlesen „Kabinett beschließt Gesetzesänderungen für „Modellregion Oranienburg bei Bombenbeseitigungen““

Sperrung Oranienburger Wasserwege: Politik, KMBD und Stadt Oranienburg arbeiten gemeinsam an Lösungen zur Krisenbewältigung

Datum:

Seit letzter Woche ist der Oder-Havel-Kanal aufgrund eines Bombenverdachtspunktes am Treidelweg in Oranienburg für den Schiffsverkehr gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist ab heute die Oranienburger Havel, da an der Lehnitzstraße zwei weitere Bomben vermutet werden. Für die Berufs- und Freizeitschifffahrt ist die jetzige Situation dramatisch, da nicht nur Umsatzeinbußen drohen oder Touristen ausbleiben. Insbesondere für gewerbliche Unternehmen, die vom Transport von Gütern auf Wasserstraßen abhängig sind, können längerfristige Sperrungen existenzgefährdend sein. weiterlesen „Sperrung Oranienburger Wasserwege: Politik, KMBD und Stadt Oranienburg arbeiten gemeinsam an Lösungen zur Krisenbewältigung“

Erfolgsgeschichte Wassertourismus wird mit Schleusenneubau fortgeschrieben

Datum:

Mit 3.083.900 Euro unterstützt das Land Brandenburg den Neubau der Schleuse Friedenthal in Oranienburg. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“. Den entsprechenden Fördermittelbescheid übergab Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer in Oranienburg. Das Gemeinschaftsprojekt von Bund, Land und Stadt beläuft sich auf Gesamtbaukosten von mehr als sieben Millionen Euro. Die Hälfte der Kosten trägt der Bund, den Großteil der verbliebenen Kosten trägt das Land. weiterlesen „Erfolgsgeschichte Wassertourismus wird mit Schleusenneubau fortgeschrieben“

Bessere Ausschilderung der Gedenkstätte Sachsenhausen am Bahnhof Sachsenhausen angeregt

Datum:

Die Gedenkstätte und das Museum des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen in Oranienburg besuchen jährlich rund 700.000 Personen aus dem In- und Ausland. Sie ist eine der bedeutendsten und größten KZ-Gedenkstätten in Deutschland. Viele Besucherinnen und Besucher nutzen zur Anreise die Bahn bis zum Bahnhof Oranienburg oder bis zum Bahnhof Sachsenhausen. Immer wieder kommt es vor, dass insbesondere ortsunkundige Touristen am Bahnhof Sachsenhausen und in den umliegenden Straßen umherirren, weil sie nicht den richtigen Weg in Richtung Gedenkstätte finden. weiterlesen „Bessere Ausschilderung der Gedenkstätte Sachsenhausen am Bahnhof Sachsenhausen angeregt“

Vor-Ort-Gespräch zur neuen „Modellregion Oranienburg“

Datum:

Mit dem Landeshaushalt 2019/20 wurde auf Initiative von SPD-Landtagsfraktion Brandenburg und DIE LINKE. Fraktion im Landtag Brandenburg eine „Modellregion Oranienburg“ zur Beschleunigung der Bombensuche in unserer Stadt eingerichtet. Heute hatte ich unseren Innenminister Karl-Heinz Schröter eingeladen, um Oranienburgs Bürgermeister Alexander Laesicke und seinem Team die Ideen des Landes zu erläutern. Umgekehrt überreichte die Stadt ihre Wunschliste an den Innenminister. In den nächsten Monaten werden nun der Kampfmittelbeseitigungsdienst personell aufgestockt, die Kampfmittelverordnung angepasst und die nächsten wichtigen gemeinsamen Projekte von Land und Stadt auf Arbeitsebene erarbeitet. weiterlesen „Vor-Ort-Gespräch zur neuen „Modellregion Oranienburg““

Lüttmann unterstützt bei Weihnachtsausgabe der „Oranienburger Tafel“

Datum:

In dieser Woche unterstützte ich das Team der „Oranienburger Tafel“ bei der Weihnachtsausgabe. Am Mittwoch in Liebenwalde und am Freitag in Oranienburg verteilte ich gemeinsam mit den Engagierten des Arbeitslosenservices Horizont Lebensmittelspenden an Tafel-Kunden. Viele Unternehmen und Privatpersonen sammeln insbesondere zur Weihnachtszeit Spenden, um Tafel-Kunden eine Freude zu bereiten. Als Schirmherr der „Oranienburger Tafel“ bedanke ich mich bei allen Spendern für dieses tolle Engagement! 

Land unterstützt Oranienburgs Stadtentwicklung – Fördermittel für sozialen Wohnungsbau, Innenstadtsanierung und Schulerweiterung

Datum:

Die Landesregierung bewilligt weitere finanzielle Unterstützung für die Stadtentwicklung Oranienburgs. Die entsprechenden Bescheide für Fördermittel und zinslose Kredite überreichte heute die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider. Mit mehr als 15 Millionen Euro, zum Teil als Zuschuss zum Teil als Kredit, unterstützt das Land die Schaffung von sozialem Wohnraum in der „Weißen Stadt“. Aus dem Stadtumbau-Programm erhält Oranienburg rund 3,4 Millionen Euro für die nötige Erweiterung der Havelschule. Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadtzentren“ werden 760.000 Euro für Gebäudeinstandsetzungen unter anderem für das Oranienburger „Kinderkaufhaus“ bereitgestellt. weiterlesen „Land unterstützt Oranienburgs Stadtentwicklung – Fördermittel für sozialen Wohnungsbau, Innenstadtsanierung und Schulerweiterung“