Land unterstützt Oranienburgs Stadtentwicklung – Fördermittel für sozialen Wohnungsbau, Innenstadtsanierung und Schulerweiterung

Datum:

Die Landesregierung bewilligt weitere finanzielle Unterstützung für die Stadtentwicklung Oranienburgs. Die entsprechenden Bescheide für Fördermittel und zinslose Kredite überreichte heute die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider. Mit mehr als 15 Millionen Euro, zum Teil als Zuschuss zum Teil als Kredit, unterstützt das Land die Schaffung von sozialem Wohnraum in der „Weißen Stadt“. Aus dem Stadtumbau-Programm erhält Oranienburg rund 3,4 Millionen Euro für die nötige Erweiterung der Havelschule. Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadtzentren“ werden 760.000 Euro für Gebäudeinstandsetzungen unter anderem für das Oranienburger „Kinderkaufhaus“ bereitgestellt. weiterlesen „Land unterstützt Oranienburgs Stadtentwicklung – Fördermittel für sozialen Wohnungsbau, Innenstadtsanierung und Schulerweiterung“

Bombenbeseitigung: Landtag beschließt „Modellregion Oranienburg“

Datum:

13 zusätzliche Stellen, verbesserte Ausstattung, mehr Kompetenzen vor Ort und Ausweitung der Kontrolle privater Räumfirmen. Der Landeshaushalt 2019/2020 ist heute gemeinsam mit weitreichenden Änderungsanträgen im Bereich Kampfmittelbeseitigung beschlossen worden. Um die Bombenbeseitigung zu verstärken, wird Oranienburg zur „Modellregion“. Gefordert hatten dies die Fraktionen von SPD und Linken und als Änderungen zum Haushaltsentwurf der Landesregierung eingebracht. Dem Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KMBD) stehen aufgrund der Haushaltsanträge der Koalition jährlich 2 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung, wodurch sich der Etat in 2019 auf rund 15,5 Millionen Euro und in 2020 auf rund 16,6 Millionen Euro erhöht. weiterlesen „Bombenbeseitigung: Landtag beschließt „Modellregion Oranienburg““

Diskussionsrunde zum Thema Fachkräfte in Oranienburg

Datum:

Warum entscheiden sich so viele junge Menschen gegen Ausbildung und handwerkliche Berufe? Was können Politik, Wirtschaft und Schulen gegen den Fachkräftemangel tun? Diese und viele andere wichtige Fragen diskutierten wir gestern im Oberstufenzentrum (OSZ) Georg Mendheim in Oranienburg. Auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung diskutierten rund 70 Gäste unter anderem auch mit Bildungsministerin Britta Ernst und unserem Landrat Ludger Weskamp. Einige Fragen konnten direkt beantwortet werden, andere habe auch ich für meine parlamentarische Arbeit mitgenommen. Klar scheint, dass neben der Bezahlung auch die gesellschaftliche Anerkennung vieler Berufe besser werden muss. Hier sind auch die Eltern gefragt. Die Debatte wird weitergeführt werden müssen…

weiterlesen „Diskussionsrunde zum Thema Fachkräfte in Oranienburg“

Parlamentarischer Abend mit der Gewerkschaft der Polizei

Datum:
An die gestrige Landtagssitzung schloss sich ein informativer Abend mit der Gewerkschaft der Polizei an: In den Gesprächen wurde anerkannt, dass wir bei Personal, Bezahlung und Ausrüstung unserer Polizei gut vorankommen, weitergehende Wünsche gibt es selbstverständlich auch. Für Oranienburg ist besonders wichtig, dass das Wohnheim für Studierende der Polizeifachhochschule bald kommt. In 2019 soll der Abriss der alten Polizei in der Berliner Straße losgehen, 2020 soll dann dort der Bau des Wohnheims beginnen. Auch die Fachhochschule selbst wird in den nächsten Jahren ausgebaut, um den derzeit rund 1100 auszubildenden Polizist/innen gute Bedingungen zu bieten. Ich bleibe dran!

weiterlesen „Parlamentarischer Abend mit der Gewerkschaft der Polizei“

10-Minuten-Takt der S-Bahn in Oranienburg: Verkehrsministerin Schneider beschreibt Fahrplan

Datum:

Viele Fahrgäste in Oranienburg und Umgebung sind für einen 10-Minuten-Takt bei der S-Bahn. Ich unterstütze die Forderung ebenso, wie die 6500 Unterzeichner einer entsprechenden Petition. Im Infrastrukturausschuss des Landtages machten Verkehrsministerin Kathrin Schneider und ich heute gemeinsam deutlich, welche verkehrlichen und baulichen Maßnahmen nötig sind, um dieses Ziel zu erreichen. weiterlesen „10-Minuten-Takt der S-Bahn in Oranienburg: Verkehrsministerin Schneider beschreibt Fahrplan“

Kampfmittelbeseitigung: Modellregion geht auf den Weg

Datum:

Der Ausschuss für Inneres und Kommunales im Landtag hat heute die Haushaltsanträge von SPD und Linken für Verbesserungen beim Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes (KMBD) beschlossen!. Die Änderungsanträge der Koalition im Bereich Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) sehen dabei umfangreiche Aufstockungen im Bereich Personal sowie finanzieller und materieller Ausstattung vor. Mit der neuen Ausstattung soll es unter anderem ermöglicht werden, die Stadt Oranienburg zur „Modellregion der Kampfmittelbeseitigung“ zu machen.  weiterlesen „Kampfmittelbeseitigung: Modellregion geht auf den Weg“

Diskussionsrunde mit Bildungsministerin Britta Ernst am 20.11. zum Thema „Fachkräfte gesucht! Bildungskooperationen für praxisnahes Lernen“

Datum:

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 20. November, um 18.30 Uhr, zur Veranstaltung „Fachkräfte gesucht! Bildungskooperationen für praxisnahes Lernen in der Region Nordbrandenburg“. Die Diskussionsrunde wird in der Aula des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums stattfinden. Diskussionspartner sind unter anderem Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst, Landrat Ludger Weskamp und der Präsident der IHK Potsdam Peter Heydenbluth. weiterlesen „Diskussionsrunde mit Bildungsministerin Britta Ernst am 20.11. zum Thema „Fachkräfte gesucht! Bildungskooperationen für praxisnahes Lernen““

Oranienburg soll „Modellregion der Kampfmittelbeseitigung“ werden!

Datum:

Björn Lüttmann (SPD) und Gerrit Große (Linke), Oranienburger Abgeordnete im Landtag Brandenburg, sind sich einig: Das Land Brandenburg soll den Kampfmittelbeseitigungsdienst personell und materiell noch besser ausstatten als bisher. Hierzu haben die Fraktionen von SPD und Linken jetzt Änderungsanträge zum Landeshaushalt 2019/2020 auf den Weg gebracht. Diese sollen auch eine Aufforderung an den Bund sein, in seiner Unterstützung des Landes und der Stadt Oranienburg bei der Bombensuche nicht nachzulassen! weiterlesen „Oranienburg soll „Modellregion der Kampfmittelbeseitigung“ werden!“