Fachgespräch„Prävention von Kinder- und Familienarmut – Der Beitrag von Sozialberichterstattung und Sozialplanung“

Datum 19.01.2023
Zeit 10:00 Uhr - 14:00 Uhr


Beschreibung

Seit mehreren Jahren lädt die Liga der Freien Wohlfahrtspflege einmal jährlich zu einem Fachgespräch zu Fragen der Sozialberichterstattung im Land Brandenburg ein. In diesem Jahr soll das Thema „Prävention von Kinder- und Familienarmut – Der Beitrag von Sozialberichterstattung und Sozialplanung“ beraten werden.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV) beabsichtigt, im Rahmen des Programms ESF+ in der Förderperiode 2021-2027 ein besonderes Fördervorhaben durchzuführen. Auf der Grundlage der Stärkung kommunaler integrierter Sozialplanung und Weiterentwicklung der Strukturen zielt dieses Fördervorhaben insbesondere auf die Armutsprävention von Kindern und ihren Familien. Konkret sollen in den Landkreisen und kreisfreien Städten Brandenburgs kommunale Akteure dabei unterstützt werden, Armutsentwicklungsprozesse zu analysieren und besonders betroffene Bevölkerungsgruppen zu identifizieren, um effektive und nachhaltige Präventionsmaßnahmen zu entwickeln. Daran sollen in partizipativen Prozessen alle für die Armutsprävention relevanten Akteure aktiv beteiligt werden.

Im geplanten Fachgespräch sollen einführend allgemeine methodische Fragen der Armutsdefinition und Konzepte der Bewältigung vorgestellt werden. Im Anschluss wird das MSGIV zum geplanten Fördervorhaben informieren.

Eingeladen sind Vertreter*innen der Landesarmutskonferenz, aus Politik und Verwaltung sowie der LIGA Brandenburg. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Kategorie(n)