Wie geht´s weiter in der Pflege?

Diese Frage habe ich auf einer Rundtour durch die Oranienburger Einrichtungen der LAFIM-Diakonie-Gruppe mit Vorstand und Geschäftsführung diskutiert.

In Gesprächen mit betreuten Menschen, deren Angehörigen sowie Angestellten erfuhr ich die aktuellen Probleme hautnah. Ich wurde – wie schon bei den vorherigen Besuchen bei Pflegeunternehmen – bestätigt, dass Politik dringend handeln muss und dass wir die betreuten sowie auch die pflegenden Menschen mit den steigenden Kosten nicht allein lassen dürfen. Wir brauchen eine gute und gleiche Bezahlung der Pflegerinnen und Pfleger im ambulanten wie stationären Bereich. Und wir müssen gesellschaftlich dringend klären, wie wir uns die Betreuung unserer Ältesten vorstellen, um die künftige Pflegepolitik konsequent darauf auszurichten. (Fotos: Michael Holzhauer)